Autor: BMS Team

Venter Runde

Venter-Runde---Weißkugeljoch-mit-Blick-in-die-Ötztaler-Alpen

Venter Runde – Durchquerung der Ötztaler Alpen

Die Venter Runde ist eine herrliche Reib´n um das bekannte Bergsteiderdorf Vent, im Herzen der Ötztaler Alpen.
Der berühmte Gletscherpfarrer Franz Senn, der Mitbegründer des Alpenvereins war, wollte den armen Bergbauern durch die touristische Erschließung ihrer Bergwelt ein weiteres Einkommen ermöglichen.
Dabei gelangen ihm gemeinsam mit dem Bergführer Cyprian Granbichler einige Erstbesteigungen wie zB die der Finailspitze, der Vernagtspitze oder der Kreuzspitze.
Unter ersterer fand man viele Jahre später, den Eismann – den Ötzi.
Bereits vor über 5000 Jahren dort verstorben, wurde seine Leiche im Eis konserviert und blieb so für spätere Generationen erhalten.

Unsere Skitour führt uns durch diese beeindruckende Gletscherwelt. Über die Martin-Busch und Similaun Hütte zum Similaun und eben auch zur Fundstelle am Tisenjoch, das unterhalb der Finailspitze liegt.
Hier ist, wenige Meter neben der eigentlichen Fundstelle, eine steinerne Pyramide erschaffen worden zum Gedenken an „Ötzi“.
Wir wechseln kurz darauf auf die italienische Seite, um uns über die Bella Vista, der Weißkugel zu nähern und sie, wenn möglich zu besteigen.
Die lange Abfahrt über den Hintereisferner bringt uns zurück nach Österreich. Hochjochhospitz und Vernagthütte sind unsere letzten beiden Unterkünfte. Auf dem Weg zur Vernagthütte besteigen wir den Fluchtkogel ehe es zum Abschluss auf Top On Tirol geht, auf die Ötztaler Wildspitze.
Die Abfahrt, und der Abstieg über den kurzen Klettersteig am Mitterkarjoch, schließen die Runde ab mit der Ankunft in Vent.

  • Venter-Runde---Tisenjoch-Ötzi-Fundstelle-mit-Königspitze-im-Hintergrund
  • Venter-Runde---Weißkugeljoch-mit-Blick-in-die-Ötztaler-Alpen
  • Venter-Runde---Similaun-Gipfel
  • Venter-Runde---Weißkugel-Gipfelgrat-mit-Blick-zur-Ortlergruppe
  • Venter-Runde---Anstieg-zum-Tisenjoch

Vorbereitung zur Bergführerausbildung

Vorbereitung zur Bergführerausbildung - Am Gipfel

Vorbereitung zur Bergführerausbildung

Ein Traumtag im Gebirge!
Bei bestem Wetter und sehr guten Verhältnissen ging es heute auf Ausbildungstour.
Wer sich das Ziel setzt, die Ausbildung zum Staatlich geprüften Berg- und Skiführer zu absolvieren, muss sich gewissenhaft vorbereiten.
Um dieses Ziel zu erreichen, haben wir heute eine kombinierte Tour unternommen. Ziel war neben Aufstieg und Abfahrt im Rahmen einer Skitour, auch das Klettern am winterlichen Fels mit Schnee und Eis.
Zumal wir viele solcher Touren in unmittelbarer Nähe in den Hausbergen ums Inntal finden.
Wenn diese Berge auch keine großen Namen tragen, so sind sie im Rahmen einer Ausbildungstour doch sehr gut geeignet und zudem landschaftlich auf jeden Fall einen Besuch wert.

  • Vorbereitung zur Bergführerausbildung - Zustieg
  • Vorbereitung zur Bergführerausbildung - Am Gipfel
  • Vorbereitung zur Bergführerausbildung - Mixedgelände
  • Vorbereitung zur Bergführerausbildung - Am Grat
  • Vorbereitung zur Bergführerausbildung - Klettern
  • Vorbereitung zur Bergführerausbildung -
  • Vorbereitung zur Bergführerausbildung - Abklettern
  • Vorbereitung zur Bergführerausbildung - Abfahrt
  • Vorbereitung zur Bergführerausbildung - Skifahren

Powderabfahrt

Skitourenkurs-für-Einsteiger---Abfahrt-Brünnsteinschanze

Powder Abfahrt

In schattseitigen Lagen hat es noch viele schönen Powder.
Anbei ein kurze, aber auch feine Abfahrt, die nur ein kurzer Teil unserer Tagestour war.

Powderabfahrt!

 

Skitouren im tollen Winter 2019

Skitourenkurs-für-Einsteiger---Lacherspitz-mit-Blick-zum-Wildalpjoch

Skitouren – Let´s Start

Die Skitouren in den letzten Tagen haben alles erfüllt, was man sich wünscht.
Eine kompakte Schneedecke, stabile Lawinenlage und gutes Wetter.
Wer Lust auf Skitouren hat wird zur Zeit nicht enttäuscht. Besser wird man es wohl nicht so oft finden.
Das Wetter bleibt zunächst kalt und somit werden wir von der weißen Pracht und der stabilen Lage wohl noch einige Zeit etwas haben.
Auch Inneralpin ist die Schneedecke mächtig und mittlerweile gut gesetzt.
Dies verspricht v.a. für die Skihochtourensaison im Frühjahr bereits jetzt gute Verhältnisse und wird sich hoffentlich auch bis in den Sommer hinein positiv auf unsere Gletscher auswirken.

Lust auf Skitour?
Schau rein, wir haben Skitouren vom Einsteiger bis zum Experten und für alle dazwischen.

Let´s Start Skitouren!

Skitourenkurs-für-Einsteiger---Aufstieg-bei-viel-Schnee Skitourenkurs-für-Einsteiger---Aufstieg-zur-Brünnsteinschanze Skitourenkurs-für-Einsteiger---Lacherspitz-mit-Blick-zum-Wildalpjoch

 

Freeridesafari – Vom Tegernsee zum Inn

Freeridesafari-Bayerische-Alpen---Vom-Tegernsee-zum-Inn-(5)

Freeriden – In einem Tag vom Tegernsee zum Inn

Bei der aktuellen Schneelage verlockt das Fahren im Gelände ungemein.
Somit haben wir beste Möglichkeiten auch sehr abfahrtsorientiert unterwegs zu sein.
Mit wenigen Aufstiegsmetern, beim kürzesten Zustieg 600Hm, und vielen Abfahrtsmetern, bis über 3800Hm, kann man sich durch Liftunterstützung richtig dicke Oberschenkel holen.

Wir haben diese tolle Freeridesafari vom Tegernsee bis zum Inn.
An einem Tag queren wir dabei einen Teil der Bayerischen Voralpen von West nach Ost – Von Kreuth bis Brannenburg.
Startpunkt und Zielpunkt sind dabei mit Öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar und man muss somit keine unnötigen Km mit dem Auto fahren.

Sobald das Skigebiet am Wendelstein sein Tore öffnet, ist diese tolle Freeridedurchquerung machbar.

Schreib uns an, sei dabei!

  • Freeridesafari-Bayerische-Alpen---Vom-Tegernsee-zum-Inn-(5)
  • Freeridesafari-Bayerische-Alpen---Vom-Tegernsee-zum-Inn-(3)
  • Freeridesafari-Bayerische-Alpen---Vom-Tegernsee-zum-Inn-(2)
  • Freeridesafari-Bayerische-Alpen---Vom-Tegernsee-zum-Inn-(1)
  • Freeridesafari-Bayerische-Alpen---Vom-Tegernsee-zum-Inn-(4)

Lawinenkunde

Safety-Academy-Lawinenkurse

Safety Academy – Lawinenkurse

Skitour, Freeride, Schneeschuhgehen, Eisklettern, Powdern!
Im Winter gibt es viele Möglichkeiten sich auszutoben.
Bei allen Unternehmungen im winterlichen Gebirge benötigt es jedoch eine solide Beurteilung der objektiven Gefahren.
Eines dieser Themen ist Lawinenkunde.

Bereite Dich gewissenhaft vor.
In unseren Kursen lernst Du den Umgang mit LVS, Schaufel und Sonde.
Das Auswerten und Umsetzen des Lawinenlageberichts sowie das Planen deiner Unternehmungen auf dieser Grundlage.

Safety Academy – Lawinenkurse

Safety-Academy-Lawinenkurse

Skitouren, Sonne und Schnee

Wendelsteingebiet-mit-Blick-ins-Chiemgau

Skitouren und Schnee

Die Schneelage ist enorm diesen Winter. Diese mächtige Schneedecke hat sich mittlerweile gut gesetzt und die Lawinenlage hat sich deutlich entspannt.
So muss Winter sein!
Das im Moment gute Wetter ermöglicht somit ein paar perfekte Tage im Schnee.

Die nächsten Touren kommen.
Als Tipp: Skitourenkurs für Einsteiger und unsere Tiefschneekurse.

Wendelsteingebiet-mit-Blick-ins-Chiemgau

Winter und Neuschnee – Powder und Lawinen

Bergführerausbildung---Lawinenkunde-und-Kleiner-Blocktest

Schneedeckendiagnose

Der Winter 2018/19 hat uns zum Jahresbeginn eine Menge Neuschnee beschert. Frau Holle hat kräftig geschüttelt und wird die kommenden Tage noch weiter ihr Kissen schütteln.
Für jeden Wintersportler, für Skitourengeher und Freerider, Schneeschuhgeher und Skifahrer und alle, die gern im Schnee unterwegs sind, ist dies ein toller Winter.

Mit den immensen Schneemengen und dem starken Wind, teils Sturm in den Niederschlagsperioden, steigt allerdings auch die Lawinengefahr enorm an.
Mit Warnstufe 4 von 5, also Großer Lawinengefahr, heißt es defensiv zu sein. Gezieltes auswerten des Lawinenlageberichtes, eine seriöse Tourenplanung, eine überlegte Routenwahl und vor allem risikobewusstes Verhalten im Gelände sind Trumpf.

Zur Beurteilung des Einzelhangs kann zu den probabilistischen Methoden und analytischen Maßnahmen die Systematische Schneedeckendiagnose genutzt werden.
Hier könnt ihr eine Diagnose sehen, wie wir sie, im Winter 2017/18 bei einem Tag zum Thema „Beurteilung der Lawinenlage“, mit Freeride Friends gemacht haben:
Systematische Schneedeckendiagnose

Kein Platz für Alltag – der VDBS wird 50 Jahre

stefan hofmeister facebook_cep

Der VDBS feiert 50-jähriges Jubiläum

VERBAND DER DEUTSCHEN BERG- UND SKIFÜHRER STARTETERLEBNIS-KAMPAGNE ZUM 50-JÄHRIGEN JUBILÄUM: Von Januar bis Dezember 2019 schnürt der Verband deutscher Berg- und Skiführer (VDBS) gemeinsam mit seinen Partnern eine einzigartige Kampagne. Für Bergfexe im ganzen Land gibt es mehr als einen Grund zur Vorfreude, denn jeder Monat im Jahr 2019 steht für ein einmaliges Bergerlebnis, das es so kein zweites Mal gibt: In sechs Tagen vom Watzmann zur Zugspitze, ein Candle-Light-Dinner auf einem einsamen Berggipfel oder die Überschreitung des Rochefort-Grates in Chamonix – mit etwas Glück erhält man einen Platz in einer der besonderen Seilschaften.

Unser Bergschulleiter Stefan Hofmeister übernimmt als Pate mit dem VDBS Partner CEP den Monat Dezember 2019.
Mit ihm kannst Du einen Tag auf Skitour und beim Freeriden gewinnen. Von morgens bis abends seid ihr unterwegs.
Eine Skitour zum Sonnenaufgang mit Frühstück und Gipfelerlebnis. Mittagessen, Freeriden und nach dem Abendessen mit der Stirnlampe entspannt ins Tal hinab schwingen.

Einen spannenden Überblick zur Geburtsstunde des VDBS erhältst Du hier: Geburtsstunde VDBS

stefan hofmeister_cep Uebersicht alle Paten_vdbs

Start in die Wintersaison mit neuester Ortovox Sicherheitsausrüstung

Ortovox-STS-System-2

Start unserer Lawinenkurse mit neuester Ortovox Sicherheitsausrüstung

Seit Dezember sind wir wieder am Start in die Wintersaison 2018/19. Die ersten Lawinenkurse als Partner der Ortovox Safety Academy haben wir bereits durchgeführt.
In den kommende Wochen und Monaten haben wir wieder viele Termine zur Auswahl bei denen Du teilnehmen kannst.
Du suchst nur LVS-Ausbildung oder auch die Kombination mit der Lawinenkunde? Du möchtest 1, 2 oder 3 Tage mit Bergführer zum Thema Lawine On Tour sein?
Kein Problem. Unsere Kurse bauen modular auf und decken von 1 bis 3 Tage alles ab. In der Kombination von Theorie und viel Praxis machen wir trockene Lawinenkunde lebendig.
Mit aktuellen Unterrichten, die in Verbindung mit den Lawinenwarndiensten erstellt wurden, mit modernen Lehrmitteln und Lehrmethoden und mit aktueller Sicherheitsausrüstung von Ortovox.

Wir haben dieses Jahr das neue STS-System am Start. Das 3D-Bergmodell SAM und die aktuellen Modelle an LVS-Geräten, Schaufeln und Sonden.
Um alle Inhalte auch mitzunehmen und in Ruhe nachzulesen, erhältst Du zudem das Guidebook, das alle Inhalte zusammengefasst im Taschenformat präsentiert.

Ortovox-Sicherheitsausrüstung Ortovox-STS-System Ortovox-STS-System-2