Alpinklettern Basic

 
190,00 € / p.P.
Saison
Sommer
SCHWIERIGKEIT
Medium
Tourdauer
2 Tage
  • Safety-Academy-Alpinklettern-Basic-(1)
  • Safety-Academy-Alpinklettern-Basic-(2)
  • Safety-Academy-Alpinklettern-Basic-(3)
  • Safety-Academy-Alpinklettern-Basic-(4)
  • Safety-Academy-Alpinklettern-Basic-(5)
  • Safety-Academy-Alpinklettern-Basic-(6)
  • Safety-Academy-Alpinklettern-Basic-(7)
  • Safety-Academy-Alpinklettern-Basic

Die Grundlagen der Alpinkletterei

Als Partner der Ortovox Safety Academy bist Du bei uns richtig.

Du steigst im Klettergarten oder in der Halle bereits im fünften Grad vor und möchtest nun Routen mit mehreren Seillängen im alpinen Gelände begehen? In unserem Kurs Alpinklettern Basic erlernst Du alle notwendigen Sicherungstechniken und Skills, um nach dem Kurs selbstständig gut abgesicherte Mehrseillängenrouten klettern zu können. An zwei Kurstagen vermitteln wir dir Grundkenntnisse des Standplatzbaus, Abseilen, die notwenigen Seilkommandos sowie jede Menge alpines Know-How, mit dem Du fortan große Wände erobern kannst.

Termine
Tourtermine Bergführer Buchen
18/05/2019 - 18/05/2019 Stubaier-Alpen---Wilder-Freiger,-Wilder-Pfaff-und-Zuckerhütl---Am-Weg-zum-Wilden-Freiger Buchen
08/06/2019 - 09/06/2019 Christian Hogger Bergführer Buchen
22/06/2019 - 23/06/2019 Stubaier-Alpen---Wilder-Freiger,-Wilder-Pfaff-und-Zuckerhütl---Am-Weg-zum-Wilden-Freiger Buchen
06/07/2019 - 07/07/2019 Buchen
20/07/2019 - 21/07/2019 Stubaier-Alpen---Wilder-Freiger,-Wilder-Pfaff-und-Zuckerhütl---Am-Weg-zum-Wilden-Freiger Buchen
03/08/2019 - 04/08/2019 Stubaier-Alpen---Wilder-Freiger,-Wilder-Pfaff-und-Zuckerhütl---Am-Weg-zum-Wilden-Freiger Buchen
17/08/2019 - 18/08/2019 Christian Hogger Bergführer Buchen
07/09/2019 - 08/09/2019 Buchen
21/09/2019 - 22/09/2019 Buchen
05/10/2019 - 06/10/2019 Buchen
19/10/2019 - 20/10/2019 Buchen
  • Programm

    1.Tag
    Treffpunkt ist um 09:00 Uhr am Parkplatz Petersberg in Flintsbach a. Inn.
    Wir starten die Ausbildung mit Knoten- und Sicherungstechnik und den div. Klettertechniken im Vor- und Nachstieg. Die Verbindung von Theorie und Praxis, wie zB der Gebrauch von Topoführern, rundet den Tag ab.
    Gehzeit ca. 0 Std., Aufstieg 50 m, Abstieg 50 m

    2.Tag
    Heute erweitern wir die Sicherungstechniken mit dem Thema Standplatzbau, Mehrseillängenrouten und Abseilen.
    Gehzeit ca. 1 Std., Aufstieg 50 m, Abstieg 50 m

  • Schwierigkeitsbewertung

    Du hast die Grundkenntnisse der Hallen- oder Sportkletterei, beherrscht wichtige Sicherungs- und Knotentechniken wie HMS-, 8er- und Prusikknoten und bist sicher im Vorstieg von Hallenrouten des Schwierigkeitsgrads V. Zudem bist Du Trittsicher im Zustiegsgelände und hast eine gute Kondition für 1-2 Std Zustieg.

  • Ausrüstung

    Bekleidung
    Bergstiefel, Tourenhose, Wind- und Wasserabweisende Überhose empfohlen (z.B. Gore-Tex), Wärmeschicht: Pullover, Jacke (z.B. Fleece, Softshell, Primaloft, leichte Daune), Wind- und Wasserabweisende Überjacke (z.B. Gore-Tex), Warme Mütze, Warme, Sonnenbrille

    Persönliche Ausrüstung
    Sonnencreme LSF 50, Lippenbalsam, Persönliche Fotoausrüstung, Trinkflasche oder Trinksystem (Camelback) mind. 1 Liter, Alpenvereinsausweis (DAV, OEAV, SAC) falls vorhanden

    Technische Ausrüstung
    Rucksack ca. 30 Liter, Bergsteigerschutzhelm, Kletterschuhe, Sitzgurt, 3 x Normal Karabiner, 2 x Schraubkarabiner (HMS), 2 x Bandschlinge 120cm, 1 x Bandschlinge 60cm, 5 x Expressschlingen, 1 x Abseilgerät, 1 x Reepschnur 6mm (ca.1m), Einfach-, Halb- oder Zwillingsseil

    Verpflegung
    Zwischenverpflegung Trockenobst, Vollkornriegel oder Energieriegel

  • Leistungen und zusätzliche Kosten

    Leistungen

    • 2 Tage Bergführer
    • komplette Organisation
    • min. 4 / max. 6 Teilnehmer

    Zusätzliche Kosten

    • Individuelle Anreise
    • Getränke, Mittagessen und individuelle Ausgaben
    • Ggf. Leihgebühr für Kletterausrüstung, wenn benötigt
    • ÜN/HP ca. 60,- €
  • Unterkunft

    Die Unterkunft bitten wir selbst zu organisieren. Gerne sind wir auch behilflich dabei und senden Dir ein paar Übernachtungsempfehlungen.
    Da wir die Kurstage vom Tal aus starten und keinen Hüttenstützpunkt nutzen ist es zweckmäßig, wenn sich jeder Teilnehmer die Übernachtung nach seinen Wünschen reserviert.

Ablaufplan
 
ortovox