Klettern mit Bergstiefel

 
249,00 € / p.P.
Saison
Sommer
SCHWIERIGKEIT
Medium
Tourdauer
2 Tage
  • Klettern-mit-Bergstiefel---Kampenwandüberschreitung
  • Klettern-mit-Bergstiefel---Klettern-im-Urgestein
  • Klettern-mit-Bergstiefel---Kampenwand-Teufelsturm
  • Klettern-mit-Bergstiefel---Kampenwand-Gmelchturm
  • Klettern-mit-Bergstiefel---Kampenwand-Hauptgipfel
  • Klettern-mit-Bergstiefel---Abseilausbildung
  • Klettern-mit-Bergstiefel---Verschneidungskletterei

Vorbereitung für alpines Gelände und Hochtouren

Unser Kurs Klettern mit Bergstiefel ist speziell für Bergsteiger, die keinen Sportkletterkurs suchen, sondern die Vorbereitung für ihre Ziele im Gelände UIAA II-III (max. IV).
Hier erlernst Du die elementaren Klettertechniken, Bewegungsformen und Sicherungstechniken im Fels. Als „Bereifung“ nutzen wir ausschließlich Bergstiefel. Das Ziel ist Dir das nötige Können zu vermitteln, dass Du auf anspruchsvolleren Passagen mit Kletterstellen sicher unterwegs bist.
Als Ausbildungsgebiet nutzen wir das Inntal und das Chiemgau mit der Kampenwand.

Termine
Tourtermine Bergführer Buchen
08/09/2018 - 09/09/2018 Buchen
02/10/2018 - 03/10/2018 Buchen
  • Programm

    1.Tag
    Treffpunkt 09:00 Uhr am Klettergarten in Sebi. Wir beginnen mit Trittschulung und Klettertechniken im TopRope sowie im Vorstieg. Dabei erweitern wir deine Kenntnisse mit Knoten, Ausrüstungskunde und Sicherungstechniken. Das Abseilen rundet das Klettern ab. Abschließend beschäftigen wir uns mit mobilen Geräten.
    Gehzeit ca.0 Std., Aufstieg 0 m, Abstieg 0 m

    2.Tag
    Heute starten wir zur Kampenwand. Das Arbeiten mit mobilen Sicherungsgeräten und verschiedene Möglichkeiten zum Standplatzbau steht zuerst an. Mit dem Klassiker, der Kampenwandüberschreitung üben wir das Erlernte. Bei technisch leichten Seillängen, die wir zum Großteil selbst absichern oder ergänzen können erweitern wir gezielt Dein Wissen.
    Der Schwerpunkt liegt dabei bei den Sicherungstechniken und nicht bei den klettertechnischen Schwierigkeiten.
    Gehzeit ca. 6 Std., Aufstieg 300 m, Abstieg 300 m

  • Schwierigkeitsbewertung

    Du bist bereits regelmäßig im alpinen Gelände unterwegs und bist ausgesetzte Passagen gewohnt. Du bist absolut Schwindelfrei und Trittsicher und hast Kondition für Ausbildungszeiten bis 7 h. Deine Kenntnisse über die grundlegenden Knoten wie z.B.: Sackstich, Achter, Halbmastwurf, Mastwurf und Prusik sind vorhanden.

  • Ausrüstung

    Bekleidung
    Bergstiefel, Wandersocken, Kletterhose bzw. Softshellhose, Wind- und Wasserabweisende Überhose empfohlen (z.B. Gore-Tex), Wärmeschicht: Pullover, Jacke (z.B. Fleece, Softshell, Primaloft, leichte Daune), Wind- und Wasserabweisende Überjacke (z.B. Gore-Tex), Unterwäsche + Ersatz, Warme Mütze, Sonnenhut / Sonnenkappe, Warme, wasserabweisende Fingerhandschuhe, Sonnenbrille

    Persönliche Ausrüstung
    Sonnencreme LSF 50, Persönliche Fotoausrüstung, Trinkflasche oder Trinksystem (Camelback) mind. 1 Liter, Alpenvereinsausweis (DAV, OEAV, SAC) falls vorhanden

    Technische Ausrüstung
    Bergrucksack ca. 30 Liter, Regenhülle für Rucksack oder wasserdichter Innenpacksack für Bekleidung
    Wenn vorhanden: Klettergurt, Bergsteigerschutzhelm, 2x HMS Karabiner, 1x Bandschlinge 120cm, 1x Bandschlinge 60cm, 1x Abseilgerät, 1x Kurzprusik, 2x Alu Karabiner, 4x Expressset, mobile Sicherungsgeräte wie Keile und Friends, Einfach-, Halb- oder Zwillingsseile

    Verpflegung
    Zwischenverpflegung Brot, Wurst, Käse, Trockenobst, Schokolade, Vollkornriegel oder Energieriegel

  • Leistungen und zusätzliche Kosten

    Leistungen

    • 2 Tage Bergführer
    • komplette Leihausrüstung bei Bedarf
    • min. 3 / max. 6 Teilnehmer

    Zusätzliche Kosten

    • Individuelle Anreise
    • Ca. 60,- ÜN/HP
    • Liftkosten 17,50
  • Inhalte
    • Trittschulung sowie elementare Klettertechnik und Bewegungsformen
    • Sicherungstechniken
    • erweiterte Knotenkunde
    • Ausrüstungs- und Materialkunde
    • Legen von mobilen Sicherungsmitteln
    • Standplatzbau
    • Klettern von Mehrseillängen
    • wiederholen Abseilen
  • Hinweise

    Unmittelbar vor dem Klettergarten in Sebi sind nur begrenzte Parkmöglichkeiten vorhanden. Bitte nicht im Bereich des Firmengelände parken, dies ist meist untersagt.
    In wenigen Minuten Gehzeit finden sich weitere Parkgelegenheiten.

Ablaufplan
  • 09:00 Klettergarten Sebi
  • 09:30 Anreise zum Klettergarten
  • 10:00 Ausbildung
  • 17:00 Unterkunft
 
ortovox