Geführte Wanderung durchs Reintal auf die Zugspitze

 
235,00 € / p.P.
Saison
Sommer
SCHWIERIGKEIT
Medium
Tourdauer
2 Tage
  • Wanderung-durchs-Reintal-auf-die-Zugspitze---Bergsteiger-an-der-Knorrhütte
  • Wanderung-durchs-Reintal-auf-die-Zugspitze---Wanderer-an-der-Partnach-bei-der-Bockhütte
  • Wanderung-durchs-Reintal-auf-die-Zugspitze---Wanderer-am-Zugspitzplatt
  • Wanderung-durchs-Reintal-auf-die-Zugspitze---Ende-der-Partnachklamm
  • Wanderung-durchs-Reintal-auf-die-Zugspitze---In-der-Partnachklamm
  • Wanderung-durchs-Reintal-auf-die-Zugspitze---Anstieg-zum-Zugspitzgipefl-im-versicherten-Steig
  • Wanderung-durchs-Reintal-auf-die-Zugspitze---Am-Rücken-kurz-vor-der-Zugspitze
  • Wanderung-durchs-Reintal-auf-die-Zugspitze---Bergsteiger-im-versicherten-Steig-mit-Blick-zum-Zugspitzplatt
  • Wanderung-durchs-Reintal-auf-die-Zugspitze--Blick-ins-Reintal
  • Wanderung-durchs-Reintal-auf-die-Zugspitze--Eibsee-vom-Zugspitzgipfel

Auf den höchsten Punkt Deutschlands – die Zugspitze 2962m

Über den ältesten Anstieg, das Reintal, wandern wir auf den höchsten Punkt Deutschlands, die Zugspitze 2962m. Durch die landschaftlich wunderschöne und beeindruckende Partnachklamm geht es los. Weiter über die Bockhütte zur Reintalangerhütte und am zweiten Tag vorbei an der Knorrhütte und über das Zugspitzplatt. So erleben wir den Anstieg durch das Reintal zwei Tage lang!

Termine
Tourtermine Bergführer Buchen
  • Programm

    1.Tag
    Treffpunkt um 11:30 Uhr am Parkplatz der Hausbergbahn in Garmisch-Partenkirchen. Gemeinsam starten wir von hier aus durch die landschaftlich beeindruckende Partnachklamm. Meist flach und angenehm erreicht man die Bockhütte, die zur Pause einlädt. Gestärkt geht es dann auf zur legendären Reintalangerhütte 1369m.
    Dort angekommen können wir nach einer gemütlichen Rast noch zum Partnach-Ursprung spazieren und den weiteren Anstieg betrachten.
    Gehzeit ca. 5 Std., Aufstieg 650 m, Abstieg 0 m

    2. Tag
    Durch das großartige Reintal geht es Richtung Knorrhütte 2051m in der wir optional eine Pause einlegen können ehe wir vorbei am Schneefernerhaus über kurze, versicherte Passagen die Zugspitze 2962m erreichen.
    Nach einer angenehmen und ausgiebigen Pause und Stärkung fahren wir mit der Zahnradbahn zurück zum Ausgangspunkt.
    Gehzeit ca. 6-7 Std., Aufstieg 1600 m, Abstieg 0 m

  • Schwierigkeitsbewertung

    Du benötigst eine Kondition für Gehzeiten von 6-7h und 1600Hm im Aufstieg. Trittsicherheit ist für den letzten Abschnitt nötig.

  • Ausrüstung

    Bekleidung
    Bergstiefel, Wandersocken + Ersatz, Wanderhose, Wind- und Wasserabweisende Überhose empfohlen, Softshelljacke, Wärmeschicht: z.B. Primaloft oder leichte Daune, Wind- und Wasserabweisende Überjacke (z.B. Gore-Tex), Unterwäsche, warme Mütze, Sonnenhut / Sonnenkappe, warme Fingerhandschuhe, Sonnenbrille

    Persönliche Ausrüstung
    Hüttenschlafsack aus Seide/Baumwolle, Sonnencreme LSF 50, Lippenbalsam, Kleiner Kulturbeutel, Trekkinghandtuch klein, Oropax, Persönliche Fotoausrüstung, Trinkflasche oder Trinksystem (Camelback) mind. 1 Liter, Alpenvereinsausweis (DAV, OEAV, SAC) falls vorhanden

    Technische Ausrüstung
    Bergrucksack ca. 30 Liter, Regenhülle für Rucksack oder wasserdichter Innenpacksack für Bekleidung, Teleskopstöcke

    Verpflegung
    Zwischenverpflegung Brot, Wurst, Käse, Trockenobst, Schokolade, Vollkornriegel oder Energieriegel

  • Leistungen und zusätzliche Kosten

    Leistungen

    • 2 Tage Bergführer/Bergwanderführer
    • Übernachtung und Halbpension Reintalangerhütte
    • Min 5 / Max 8 Teilnehmer

    Zusätzliche Kosten

    • Individuelle Anreise
    • Ca. 30,- Liftkosten
Ablaufplan
  • 11:30 Parkplatz Hausbergbahn
  • 12:00 Wanderung zur Reintalangerhütte
  • 16:30 Reintalangerhütte
 
ortovox