Kopftörlgrat im Wilden Kaiser

 
229,00 € / p.P.
Saison
Sommer
SCHWIERIGKEIT
Medium
Tourdauer
1 Tag
  • Kopftörlgrat-im-Wilden-Kaiser---Gipfel-Ellmauer-Halt
  • Kopftörlgrat-im-Wilden-Kaiser---Felsentor-am-Kopftörl
  • Kopftörlgrat-im-Wilden-Kaiser---Am-Beginn-beim-zweiten-Turm
  • Kopftörlgrat-im-Wilden-Kaiser---Kletterer-am-dritten-Turm
  • Kopftörlgrat-im-Wilden-Kaiser---Querung-der-Nordseite-des-dritten-Turms
  • Kopftörlgrat-im-Wilden-Kaiser---Blick-zu-den-Kitzbüheler-Alpen
  • Kopftörlgrat-im-Wilden-Kaiser---Blick-zum-Alpenhauptkamm
  • Kopftörlgrat-im-Wilden-Kaiser---Die-ausgesetzte-Querung-zum-fünften-Turm
  • Kopftörlgrat-im-Wilden-Kaiser---Felsenloch-am-vierten-Turm
  • Kopftörlgrat-im-Wilden-Kaiser---Kletterei-zum-sechsten-Turm
  • Kopftörlgrat-im-Wilden-Kaiser---Dohle-am-Gipfel
  • Kopftörlgrat-im-Wilden-Kaiser---Beim-Abstieg-am-Gamsängersteig
  • Kopftörlgrat-im-Wilden-Kaiser---Beim-Abstieg-an-der-Jägerleiter

Die schönste Gratkletterei, der Kopftörlgrat im Wilden Kaiser

Der Kopftörlgrat im Wilden Kaiser. Mit „mystisch schön“ wird er im Auswahlführer „Himmelsleitern“ von Gantzhorn/Attenberger beschrieben.
Dieses Attribut trifft sehr gut zu auf diesen wirklich tollen Felsgrat, der uns auf den höchsten Punkt im Kaisergebirge führt, die Ellmauer Halt.
Die Kletterei abwechslungsreich und meist an durchwegs gutem bis sehr gutem Fels.
Bereits vom Parkplatz aus sieht man die ganze Silhouette des Kopftörlgrats. Der Zustieg bringt uns zunächst vorbei an der Gruttenhütte. Hier haben wir das ganze Panorama nochmals nah vor uns. Es geht hinauf zum Einstieg, dem Kopftörl. Diese Scharte ist zugleich ein Übergang ins Kaisertal, dem Tal zwischen Wilder und Zahmer Kaiser.
Kletternd werden wir uns ab hier weiter fortbewegen und die 7 Türme, den Kopftörlgrat, bis zur Ellmauer Halt überschreiten.
Die Aussicht von hier oben ist immer beeindruckend und weitreichend. Als Abstieg wählen wir den Normalweg über den Gamsängersteig und direkt auf die Sonnenterrasse der Gruttenhütte.

Touren Highlight:

  • Längster und schönster Felsgrat
  • Auf den höchsten Punkt im Kaisergebirge
  • Mit Bergführer im Wilden Kaiser
  • Abwechslungsreiche Tour
  • Bester Kaiserfels zum Klettern
Termine
Tourtermine Bergführer Buchen
16/06/2019 - Stefan Hofmeister Bergführer Buchen
30/06/2019 - Stubaier-Alpen---Wilder-Freiger,-Wilder-Pfaff-und-Zuckerhütl---Am-Weg-zum-Wilden-Freiger Buchen
21/07/2019 - Buchen
11/08/2019 - Stubaier-Alpen---Wilder-Freiger,-Wilder-Pfaff-und-Zuckerhütl---Am-Weg-zum-Wilden-Freiger Buchen
25/08/2019 - Buchen
15/09/2019 - Stubaier-Alpen---Wilder-Freiger,-Wilder-Pfaff-und-Zuckerhütl---Am-Weg-zum-Wilden-Freiger Buchen
29/09/2019 - Stefan Hofmeister Bergführer Buchen
13/10/2019 - Stefan Hofmeister Bergführer Buchen
  • Programm

    1.Tag
    Treffpunkt ist um 07:00 Uhr am Parkplatz Wochenbrunner Alm.
    Wir steigen über die Gruttenhütte auf zum Kopftörl, genießen bereits die tolle Aussicht nach Süden zum Alpenhauptkamm und kurz vor Erreichen der Scharte den Durchschlupf durch einen engen Felsspalt.
    Der Einstieg ist nun unmittelbar am Kopftörl. Den ersten Turm umgehen wir noch in dessen Südflanke, um dann den zweiten Turm direkt zu ersteigen.
    Die Kletterei beginnt ab hier und wechselt stellenweise mit Gehgelände. Der Leuchsturm verlangt von uns zwei anhaltende Seillängen im 3ten Grad und kurz vor dem Kapuzenturm geht es durch einen schmalen Spalt hinab zu einem luftigem Stand ehe uns die anschließende Querung zum Beginn der Kletterei des sechsten Turms bringt.
    Die kurze Schlüsselstelle befindet sich am Gipfelaufbau und verlangt nochmals beherztes Zupacken bevor wir am höchsten Punkt mit einer prächtigen Aussicht belohnt werden.
    Den Abstieg machen wir über den Gamsängersteig und kommen so direkt auf die Sonnenterrasse der Gruttenhütte.
    Geh-/Kletterzeit ca. 8-9 Std., Aufstieg ca. 1400 m, Abstieg ca. 1400 m

  • Schwierigkeitsbewertung

    Für diese Tour ist absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. Du hast eine Kondition für Tagestouren bis 9h und kletterst im Nachstieg UIAA III.

  • Ausrüstung

    Bekleidung
    Bergstiefel/Zustiegsschuhe, Wandersocken, Kletterhose, Wärmeschicht: Softshell, Primaloft, leichte Daune, Wind- und Wasserabweisende Überjacke (z.B. Gore-Tex), Unterwäsche + Ersatz, Warme Mütze, Sonnenhut / Sonnenkappe, Sonnenbrille

    Persönliche Ausrüstung
    Sonnencreme LSF 50, Persönliche Fotoausrüstung, Trinkflasche oder Trinksystem (Camelback) mind. 1,5 Liter

    Technische Ausrüstung
    Bergrucksack ca. 30 Liter, Teleskopstöcke, Klettergurt, Bergsteigerschutzhelm, 2x HMS Karabiner, 1x Abseilgerät, 1x Bandschlinge 120cm, 1x Kurzprusik

    Verpflegung
    Zwischenverpflegung Brot, Wurst, Käse, Trockenobst, Schokolade, Vollkornriegel oder Energieriegel

  • Leistungen und zusätzliche Kosten

    Leistungen

    • 1 Tag Bergführer
    • Min/Max 2 Teilnehmer

    Zusätzliche Kosten

    • Individuelle Anreise
    • pers. Ausgaben
    • Maut zur Wochenbrunner Alm 4,- €
Ablaufplan
  • 07:00 Parkplatz Wochenbrunner Alm und Zustieg
  • 09:30 Beginn der Kletterei am Kopftörl
  • 13:00 Ellmauer Halt
  • 15:00 Gruttenhütte
  • 17:00 Parkplatz

Unsere Partner für:

Skitour
fisher
Bekleidung/ Sicherheitsausrüstung
ortovox
Freeride
head
Schuhe
scarpa